Smart Energy Log 1-Datenlogger mit M-Bus und wM-Bus


Smart Energy Log 1-Datenlogger mit M-Bus und wM-Bus

Artikel-Nr.: SE-LOG1-M/W

Datenlogger für Smart Metering mit M-Bus Master und Wireless Meter-Bus

Kommunikationszentrale für Smart Metering für den Austausch von Verbrauchsdaten zwischen Zähler, Kunde und dem Versorger. Smart Energy Log bietet hierfür die vielfältigste und leistungsfähigste Basis. Als zentraler Datensammler und Kommunikationsknoten ermöglicht er den Datenaustausch auf verschiedenen Medien und nach verschiedenen Protokollen. Nutzen Sie M-Bus, RS-232, RS-485 und Impulseingänge (S0) zur Zähleranbindung, den integrierten Webserver zur Kundeninteraktion und Ethernet (z.B. DSL) als Verbindung zum Versorger. Alles ist in diesem Gerät integriert. Die Funktion ist flexibel parametrierbar und durch ein Funktionsblock-Konzept spezifisch erweiterbar.

Der SmartEnergyLog ist ein solcher MUC-Controller und ist konform zum Lastenheft des FNN, Version 1.0.

Technische Daten:

  • Spannung: 90 - 260 V(AC), 50 - 60 Hz, Schraubklemmen (n2,5 mm²)
  • Leistungsaufnahme: 2 W (Ruhezustand), max. 10 W
  • Sicherheit: Überspannungskategorie 3, Schutzklasse 1
  • Spitzeneinschaltstrom: <40 A
  • Galvanische Trennung zwischen Schnittstellen und Netz: >3 kV
  • M-Bus: konform zu EN 13757-2, max. 60 Standardlasten (UL), Uspace = 36 V, Umark = 24 V, Schraubklemmen (n2,5 mm²)
  • 4*S0: konform zu EN 62053-31, U = 24 V, Schraubklemmen (n2,5 mm²)
  • DLDERS: konform zu EN 62056-21, Modus- und UART-Einstellungen s. Kap.: 7.4.1, je nach Modus konform zu EIA-232 oder EIA-485, RJ45-Steckverbindner
  • Ethernet: konform zu IEEE 802.3, 100 Base-TX, RJ45-Steckverbinder
  • Die zentrale Einheit ist ein Mikroprozessorsystem:
  • Kern: 80x86-Architektur, 96 MHz Taktfrequenz
  • Speicher: 8 MB RAM, 8 MB Flash (intern), 2 GB Flash (Speicherkarte)
  • Betriebssystem: proprietäres RTOS
  • Integrierte RTC: bis zu 7 Tage Gangreserve
  • Temperaturbereich: 0 - 50 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 10 - 95 %relH
  • Schutzart: IP20
  • Hutschienenmontage (DIN Tragschiene 35mm)

Datenblatt:

http://datenblatt.stark-elektronik.de/2015_SmartEnergyLog.pdf

Automatische Erfassung von Zählern (wM-Bus)

wM-Bus-Zähler können nicht explizit gesucht werden, weil diese zyklisch im Push-Mode senden. Deswegen werden alle empfangenen Zähler dynamisch in einer internen Liste erfasst (entspricht in gewisser Weise einer Suche) und bei der Zählersuche selbst oder entsprechend eines Aktualisierungsintervalls auf der Webseite dargestellt. Außerhalb eines Suchvorgangs gefundene wM-Bus-Zähler werden zunächst nur temporär gespeichert und sind standardmäßig deaktiviert. Erst durch ein manuelles Speichern werden diese der Zählerkonfiguration dauerhaft hinzugefügt. Entsprechend des Active-Häckchens überträgt der SmartEnergyLog den jeweiligen Zähler über die konfigurierte WAN-Schnittstelle.

Eine Parametrierung der Zähler über eine bidirektionale Verbindung wird aktuell nicht unterstützt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Systemtechnik, Datenlogger, Systemtechnik